Wie alles  begann:

Vor nun mehr 3 Jahren erfolgte ein Aufruf über Facebook,das es in der Nähe von Saalfeld in Thüringen eine junge Frau gibt,die zwar im Rollstuhl sitzt,deren große Leidenschaft jedoch LKW sind und das es ihr großer Traum ist,einmal in einem Brummi mitfahren zu dürfen.

Ok,wir fahren 5-6 Tage die Woche und es ist unser Job aber Träume sind zum erfüllen da und das nahm unsere Vorsitzende,Cindy Schneppe,in die Hand.

Nach einigen Telefonaten und E-Mails und einige Wochen später sollte für Marina S. ihr Traum in Erfüllung gehen.

DurchUnterstützung der Black Dragons Erfurt,der Spedition Optimax in Saalfeld und der Fahrschule Warschun wurden es 2 unvergessliche Tage für alle Beteiligten denn Marina durfte nicht nur als VIP-Gast zum Heimspiel der Eishockeymannschaft aus Erfurt und nicht nur bei  der Spedition Optimax auf dem zur Verfügung gestellten Firmenhof mit den Fahrern eine Runde drehen sondern sie durfte mit dem Fahrschul-LKW selbst das Lenkrad drehen und fahren.

Was für uns alltäglich ist war für sie der größte Traum und er wurde wahr.

Einfach unvergesslich und unbeschreiblich für alle.Lest selbst.....

http://saalfeld.otz.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Lkw-Tour-Fuer-behinderte-Frau-aus-Kamsdorf-geht-Herzenswusch-in-Erfuellung-221676342

 

 

Die Fortsetzung:

So entstand "Wir leben Teddybär 1.4" denn nun waren wir fest entschlossen,jedes Jahr nicht nur einer Person,sondern allen,die Lust dazu haben,einen solchen Tag zu schenken und das setzen wir seit dem jedes Jahr in die Tat um.

Die Fotos sagen mehr als 1000 Worte und trotz einiger Hürden ist es machbar wie man sieht ;-)

Anfangs hatten wir viel gegen Mißtrauen zu kämpfen bei den Anfragen,ob man uns unterstützen würde.Doch wir haben von mal zu mal mehr Erfolg.

Im letzten Jahr konnten wir sogar schon spenden und somit nicht nur einen Tag Glück schenken sondern auch helfen und das ist unsere Mission.

Schaut selbst...

http://www.intv.de/trucker-sternfahrt-inklusion-im-xxl-format-58668/

http://www.intv.de/wohltaetige-trucker-hilfe-fuer-beduerftige-familie-101384/

 

Nach so viel positiver Resonanz haben wir uns entschlossen,einen gemeinnützigen Verein zu gründen,dessen Eintragung in absehbarer Zeit erfolgen wird.

Wir hoffen,dadurch eine bessere Grundlage zu haben um weitreichender helfen zu können und natürlich auch,das auch wir so weniger große Hürden überwältigen müssen um weitermachen zu können.